Expedition South America

Journey through a continent of extremes

This multimedia presentation takes us on a virtual adventure all across South America. Kicking off with Caribbean beaches, Columbian coca plantations and colonial cities, our way leads us into the Andes where we do not only get to know the traditional activities of the native inhabitants but also those of the Earth in terms of active volcanoes and even an earthquake with drastic consequences. After crossing the equator we descend to the bottom of one of the deepest canyons on the planet before climbing up to the most important site of the Inkas, the Machu Picchu. From there we head up even higher (to 4000 meters) where we cross Lake Titikaka by means of a very questionable raft in order to get to the highest capital in the world. Our journey takes us across snow covered mountains, a giant underground maze of a silver mine, salt lakes and dry deserts, all the way to the tropical rainforest where we end up at the largest system of waterfalls out there – the Iguazu Falls. From salsa music, lamas and hitchhiking to coca tea, wild camping and a surgery in a garage, the presentation is made to tease one’s wanderlust…

If you are looking for a speaker for your next travel event please get in touch with me via email:

tobias@leavethemap.com

 

Reise durch einen Kontinent der Extreme

In dieser Reportage nehme ich euch mit auf eine Abenteuerreise kreuz und quer durch Südamerika. Angefangen mit karibischen Stränden, kolumbianischen Cocaplantagen und kolonialen Städten, geht es weiter hoch in die Anden, wo nicht nur die traditionellen Aktivitäten der Ureinwohner dieses Kontinents erlebt werden, sondern auch die der Erde, und zwar in Form von aktiven Vulkanen und sogar einem Erdbeben mit verheerenden Folgen. Nach der Überquerung des Äquators folgt ein Abstieg in einen der tiefsten Canyons des Planeten und dann ein Aufstieg zu der wichtigsten Stätte der alten Inkas, dem Machu Picchu. Von dort geht es hinauf auf 4000 Meter Höhe, wo eine waghalsige Floßüberquerung des Titikaka Sees ansteht, um in die höchstgelegenste Hauptstadt der Welt zu gelangen. Der Weg führt über schneebedeckte Berggipfel, in ein riesiges unterirdisches Labyrinth einer Silbermine, durch trockene Salzseen und Wüsten bis in den tropischen Dschungel, zum größten Wasserfall-System überhaupt – den Iguazu Falls. Von Salsa-Musik, Lamas und Fahrten per Anhalter bis hin zu Coca-Tee, Wildcampen und einem chirurgischen Eingriff in einer Autowerkstatt ist alles dabei, was die Reiselust auf die Spitze treibt…

Auf der Suche nach einem Speaker für das nächste Reise-Event? Ich freue mich auf eure Anfragen:

tobias@leavethemap.com

 

Leave a Reply